Historie

  • 1963

Der Hof siedelt aus der Tailfinger Ortsmitte in die Nähe des heutigen Industriegebiet Lichtenbol aus. Scheune, Stall und Wohnhaus werden neu gebaut. Ein neuer Eicher Königstiger mit 35 PS wird gekauft.

00001


  • 1973

Es wird einer der ersten neuen MB-Trac 65/70 mit 75 PS gekauft und per Achse in Gaggenau abgeholt. Ein neuer Anbindestall für 38 Milchkühe wird gebaut.

2


  • 1979

Der erste Unimog 406 mit 84 PS leistet auf dem Hof seinen Dienst.

3


  • 1984

Das alte Mähwerk wird durch neue Front- und Heckmähwerke der Firma Claas ersetzt. Arbeitsbreite von 4,50 Meter.

4


  • 1988

Ein neuer Schlegelmulcher für den Frontanbau wird zur Landschaftspflege eingesetzt.5


  • 1989

Der Unimog 406 wird durch einen Unimog der Baureihe 424 ersetzt. Übernahme des Betriebes durch Gotthilf Roth.

6


  • 1990

Ein zweiter Unimog der Baureihe 424 wird gekauft. Erstmals werden auch Großballen gepresst. Ein neuer Claas Mittelschwader erhöht die Schlagkraft.

7


  • 1995

Der MB-Trac wird durch einen stärkeren ersetzt.

8


  • 1996

Im April findet das erste Unimog-Treffen auf dem Hof statt.

9


  • 1997

Das zweite Unimog-Treffen mit Dreschvorführung wird veranstaltet

10


  • 1998

Für den besseren Transport von Heu und Stroh wird ein LKW gekauft.11


  • 1999

Bau einer Maschinenhalle und eines Jungvieh-Außenklimastalles.

Ein Unimog mit 150 PS und ein MB-Trac 1500 für die neue Führerscheinklasse T ergänzen den bestehenden Fuhrpark.14


  • 2000

Eine Claas Großballenpresse wird gekauft. Der LKW wird durch einen Unimog U2400 mit 240 PS ersetzt. Ende der Kleinballen Ära13


  • 2003

Das erste Lichtenbolfest findet als große Gewerbeschau mit Unimog & Schleppertreffen statt.15


  •  2004

Durch eine zweite Großballenpresse Claas Quadrant wird die Schlagkraft erhöht. 14


  • 2013

Wir feiern 50 Jahre Bestehen des Hofes und Erntedank!